Archiv

Artikel Tagged ‘Computer’

Alan Wake: PC-Version Anfang 2012

22. Dezember 2011 Keine Kommentare

Das Grusel-Action-Adventure Alan Wake kam 2010 für die Xbox 360 auf den Markt und wird seitdem von etlichen Spielern fast schon frenetisch gefeiert. Im nächsten Jahr kommen auch diejenigen, die ihre Spiele lieber auf dem PC zocken, in den Genuss. Remedy Entertainment teilte vor kurzem mit, dass Alan Wake bereits im ersten Quartal 2012 seinen Weg auf die heimischen Computer finden wird.

In dem Game geht es um den Thriller-Autor Alan Wake, der in das beschauliche Örtchen Bright Falls zusammen mit seiner Frau Alice reist. Dort will er nicht nur gegen seine Schlafstörungen, sondern auch seine Schreibblockaden kämpfen. Schlaf wird er dort nicht finden, jedoch jede Menge Inspiration für seine gruseligen Geschichten, die er blöderweise am eigenen Leib erfährt.

Alan Wake trifft auf gruselige Gestalten und versucht verzweifelt seine Frau zu finden, die nach einem mysteriösen Autounfall verschwunden ist… Dabei findet er immer wieder Manuskript-Seiten, auf denen Ereignisse beschrieben werden, die kurze Zeit später bittere Realität werden. Ein Game, das garantiert auf dem PC genauso viel SpaĂź macht wie auf der Xbox. Ăśbrigens die DLCs „The Signal“ und „The Writer“ gibt es fĂĽr den PC gleich obendrauf.

Technische Gerätschaften mit einer Hausratversicherung absichern

16. Oktober 2011 Keine Kommentare
Hotel Domspitzen Köln 300x214 Technische Gerätschaften mit einer Hausratversicherung absichern

cc by flickr/ Hotel Domspitzen Köln

Gerade in der heutzutage von technischen Produkten bestimmten Zeit finden in regelmäßigen Abständen neue Geräte auf den Markt, die mit hohen Preisen versehen sind. Hierzu zählen neben modernen Flachbildfernsehern ebenfalls Computer, Tablet-PCs oder Smartphones. Die Zahn der Neuanschaffungen steigt jedes Jahr. Wenn sie jedoch beschädigt werden sollten und der Besitzer keine Versicherung diesbezüglich abgeschlossen hat, muss er für den entstandenen Schaden selbst aufkommen. So empfiehlt es sich, eine Hausratversicherung abzuschließen, wenn eine technische Neuanschaffung ins Haus steht. Sie deckt den Versicherungsnehmer gegen sämtliche Eventualitäten ab und ersetzt die Geräte im Schadensfall. Dank professioneller Vergleichsportale kann innerhalb kürzester Zeit eingesehen werden, welche Versicherer die günstigsten Angebote bereithalten.

Der groĂźzĂĽgige Ăśbernahmebereich der Hausratversicherung
Eine Hausratversicherung greift bei Schäden, die durch Feuer, eintretendes Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub oder Vandalismus verursacht wurden. In Sekundenbruchteilen kann das neu erstandene Elektronikgerät vollkommen unbrauchbar erscheinen. Wer über mehrere moderne Produkte des Elektroniksektors verfügt, sollte sich in jedem Fall absichern. Gegen eine geringe monatliche Gebühr kann man getrost die eigenen vier Wände verlassen, ohne befürchten zu müssen, dass der teure Flachbildfernseher aufgrund eines Brandes oder von Wasserschäden irreparabel beschädigt wird. In diesem Fall ersetzt die Versicherung den gesamten Schaden, der am eigenen Hausrat nachgewiesen werden kann. Als Versandhändler von Elektronikprodukten kann diese Versicherungsform ebenfalls von Vorteil sein. Bei Beschädigungen des Lagerbestandes muss nicht gleich um die Existenz gebangt werden. Ein professioneller Versicherungsvergleich kann alle auf dem Markt vertretenen Anbieter übersichtlich vergleichen und dem Interessenten die vorteilhaftesten Angebote auflisten. Um ein Angebot zu finden, das perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist, müssen vorab einige Daten in den Versicherungsrechner eingetragen werden. Anschließend reicht ein einfacher Mausklick aus, um von einer Gegenüberstellung der Versicherungstarife zu profitieren. Dort werden nun die jeweiligen Anbieter mit ihren monatlichen Gebühren aufgelistet. Wenn ein Vertreter zusagen sollte, kann man unmittelbar auf seine Seite gelangen und die Hausratversicherung abschließen, um seine hochpreisigen Elektronikgeräte in den eigenen vier Wänden abzusichern.