Archiv

Artikel Tagged ‘Browser’

Porno-Meile im Netz: Domain-Endung .xxx werden vergeben

8. September 2011 Keine Kommentare
Domain by flickr chrisdlugosz Porno Meile im Netz: Domain Endung .xxx werden vergeben

cc by flickr/ chrisdlugosz

Schon seit längerem ist klar, dass im Netz die bisherigen Domain-Endungen wie .de oder .com nicht mehr ausreichen um alle Interessenten mit Adressen zu versorgen. So hat die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) sich vor kurzem auf neue Domain-Endungen einigen können.

Firmen wird es beispielsweise so möglich sein Endungen wie .apple zu benutzen. Zudem soll das neue Verfahren möglich machen die Domains nach Themen zu ordnen wie zum Beispiel in Wirtschaft, Geografie usw. Ab Anfang 2012 sollen wir in diesen Genuss kommen.

In diesem Zusammenhang soll auch eine virtuelle „Porno-Meile“ geschaffen werden, um einen verantwortungsvolleren Zugang zu Inhalten für Erwachsene zu ermöglichen. Die Endung hierfür lautet .xxx. Heute ist dafür die Registrierungsphase gestartet. So manch einer rechnet mit einem Ansturm der Branche, jedoch kostet solch eine Registrierung einiges: 185.000 Dollar ist alleine die Bewerbungsgebühr hoch! Das Regelwerk für das Verfahren umfasst mehrere hundert Seiten damit Betrüger abgehalten werden.

Nun ja, mal sehen, wie die neue Domains im Allgemeinen ankommen…

KategorienOnline Tags: , ,

Firefox bald auf Tablet-PCs

1. September 2011 Keine Kommentare
Firefox by flickr  sarchi Firefox bald auf Tablet PCs

cc by flickr/ _sarchi

Schon seit längerem ist fast schon klar, dass, nachdem Firefox inzwischen auch auf Smartphones nutzbar ist, er seinen Weg auch auf Tablet-PCs finden wird. Nun werden die Pläne konkreter. Ein Entwickler-Team von Mozilla befinde sich mitten in der Arbeit an einer Firefox-Version für Tablets.

Das System an sich wird dabei auf der Smartphone-Version basieren, wobei natürlich entsprechende Anpassungen an die größeren Tablet-Bildschirme wichtig sind. So wird die Tablet-Version von Firefox unter anderem auch Tabs unterstützen, was beim Smartphone aufgrund des kleinen Bildschirms nicht möglich war. Im Landscape-Modus sollen alle aktuell geöffneten Tabs in Vorschaufenstern gezeigt werden.

Die Firefox-Variante wird fĂĽr Android 3.0 (Honeycomb) optimiert und wird auch optisch dieser Oberfläche entsprechen. Wann genau es soweit ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Es kann aber nicht mehr lange dauern…

Firefox 7 wird schneller

25. August 2011 Keine Kommentare
Firefox by flickr Keng Susumpow Firefox 7 wird schneller

cc by flickr/ Keng Susumpow

Mozilla kommt seinem Versprechen neue Firefox-Versionen schneller zu launchen eindeutig nach: Kaum ist Firefox 6 am Start, kann man auch schon die Beta für Firefox 7 herunterladen. Ach ja, und Firefox 8 soll in der Entwicklung auch schon so gut wie abgeschlossen sein. Beim Firefox 7 können sich User aber zunächst einmal vor allem auf eine bessere Performance freuen.

Nach der Installation soll der Browser blitzschnell starten und auch sonst kann man beim Surfen eindeutig eine Verbesserung in Sachen Schnelligkeit bemerken. Firefox reagiert schneller auf Kommandos und Lesezeichen und Passwörter werden sofort synchronisiert.

Dies ist unter anderem der neuen Speicherverwaltung zu verdanken, bei der die neuen Programmroutinen für einen Speicherverbrauch sorgen, der um 50 Prozent reduziert wurde. Neu ist außerdem, dass die bisherige Grafikkomponente Cairo durch die neue 2D-Grafikkomponente Azure ersetzt wird. Wenn die Beta nach Plan verläuft, wird Firefox 7 ab Ende September regulär zum Download bereit stehen.

Firefox 5 ist da!

23. Juni 2011 Keine Kommentare
Firefox by flickr Keng Susumpow Firefox 5 ist da!

cc by flickr/ Keng Susumpow

Gerade einmal gut drei Monate ist es her, da konnten sich Firefox-Nutzer über die neue Version Firefox 4 freuen. In diesem Zusammenhang kündigte Mozilla auch gleich ein schnelleres Release-Tempo für neue Versionen an. Daran haben sich die Entwickler offenkundig gehalten und präsentieren jetzt bereits Firefox 5.

Auf den ersten Blick lassen sich bei Firefox 5 keine großen Änderungen zum Vorgänger ausmachen. Nur, dass die Funktion „Do not track“ im Menü „Datenschutz“ nun funktioniert. Dieses Features soll die ungewünschte Überwachung des Surf-Verhaltens von Usern unterbinden bzw. einschränken. Leider bleibt es den Seitenbetreibern immer noch selbst überlassen, ob sie dem nachkommen, weshalb „Do not track“ sicherlich noch ausbaufähig ist.

Erkennt man zwar nicht gleich viele Neuheiten, so wird man dies spätestens beim Surfen merken, denn bis zu 26 Prozent mehr Performance haben die Entwickler herausgeholt. Websites werden um bis zu 15 Prozent schneller angezeigt und dann findet man noch beispielsweise Verbesserungen bei JavaScript und bei der Unterstützung von HTML5.

Die angekĂĽndigten neuen Funktionen wie zum Beispiels fĂĽr Twitter und Facebook fehlen leider noch, kommen aber garantiert. Entscheidet man sich schon jetzt fĂĽr Firefox 5, sollte man jedoch wie immer ĂĽberprĂĽfen, ob alle Add-ons mit der neuen Version laufen, denn hier haken die einen oder anderen noch. Alles in allem kann man jedoch getrost auf Firefox 5 aufrĂĽsten.