Archiv

Archiv für September, 2011

Diablo 3: Beta und Fertigkeitsrechner

29. September 2011 Keine Kommentare

Für etliche Fans ist es wohl der Action-Rollenspiel-Release des Jahres. Nach längerer Zeit soll voraussichtlich Anfang 2012 das Game „Diablo 3“ auf den Markt kommen. Wer es gar nicht mehr erwarten kann, kann seit einigen Tagen bereits in die Beta hineinschnuppern, wobei wie immer bei solchen kultigen Spielen die Meinungen weit auseinandergehen.

Bereits im Vorfeld hatten Fans die Chance ihre Fertigkeiten für ihre Charaktere zu erstellen. Dabei konnten bzw. können natürlich immer noch die Werte aller fünf Klassen, die Zauber, die passiven Fähigkeiten sowie Runensteine durchgeplant werden. So hat man seinen Held bereits parat, wenn man endlich offiziell ins Spiel starten kann. Dies dürfte auch hoffentlich nicht mehr so lange dauern!

In der Beta kann man alle Charaktere bis Stufe zehn ausprobieren.. Na, dann, nichts wie ran an den Fertigkeitsrechner und die Helden von morgen erschaffen bzw. sich direkt ins Spielgeschehen stĂĽrzen!

KategorienGames Tags: , ,

Die neuesten Browsergames im Internet spielen

28. September 2011 Keine Kommentare
Solitaire kostenlos online spielen 300x199 Die neuesten Browsergames im Internet spielen

Der Klassiker - Solitaire - flickr/the_progressive

Umfragen unter Jugendlichen und Erwachsenen zeigen es immer wieder, dass Computerspiele zu den beliebtesten Freizeitvergnügen gehören. Waren es noch vor einigen Jahren vor allem Jungen und Männer, die das Spielen am PC oder an der Konsole liebten, zeigen die neueren Statistiken, dass die geschlechtsspezifischen Unterschiede immer geringer werden und die Mädchen wollen mehr als Solitaire spielen.

Das Angebot an Spielen wächst von Tag zu Tag. Wer Fun Games suchen will, muss nicht unbedingt in den nächsten Elektronikmarkt gehen, um ein neues Spiel zu erwerben. Manche Spiele lassen sich kostenlos aus dem Netz herunterladen und auch die so genannten Browsergames, die einen Browser als Schnittstelle nutzen, finden immer raschere Verbreitung. Einige dieser Spiele sind so konzipiert, dass die Rechenleistung auf dem Server des Anbieters erfolgt. Die Spieler melden sich in der Regel kostenlos an und können unter einer Vielzahl von verschiedenen Spielen auswählen. Nutzer, die Fun Games suchen, werden unter den Browsergames mit Sicherheit etwas Neues finden. Als Fun Games werden Spiele bezeichnet, die vor allen Dingen Spaß machen. Hierbei geht es nicht um Geschwindigkeit und Wettbewerb. Diese Spiele eignen sich für die ganze Familie und auch die kleineren Kinder können unter Anleitung schon mitmachen. Die Vielfalt der Themen ist breit, man kann z.B. einen Bauernhof betreiben und sich um das Wohl seiner Tiere und Pflanzen kümmern oder erleben, wie es den Menschen in der Steinzeit ergangen sein könnte. Das alles ist mit viel Humor gewürzt und sorgt immer wieder für herzhaftes Lachen.

Wer lieber alleine spielt, kann Solitaire spielen, das auch als Browsergame im Angebot ist. Diese Patience ist ein Klassiker – als Kartenspiel und auch als Spiel am Computer. Es ist ein angenehmer Zeitvertreib und bietet selbst dem erfahrenen Spieler immer wieder neuen Ansporn, seine Fertigkeiten und seine Taktik beim Anlegen der Karten zu vervollkommnen.

Ein besonderer Reiz der Browsergames besteht aber darin, dass man mit anderen Spielern, die gerade online sind, in Kontakt treten kann und miteinander oder gegeneinander spielt. Rollenspiele und taktische Spiele sind sehr beliebt und werden nicht langweilig, wenn sich möglichst viele Spieler beteiligen. Es ist gar nicht selten, dass aus den Spielgemeinschaften richtige Freundschaften entstehen.

KategorienGames Tags: ,

Stimmungsvoll und sicher in der Weihnachtszeit: Wachskerzen mit LED Licht

24. September 2011 Keine Kommentare
eurotops ledkerzen 150x150 Stimmungsvoll und sicher in der Weihnachtszeit: Wachskerzen mit LED Licht

cc by Eurotops

In der Weihnachtszeit ist stimmungsvolles Licht einfach ein Muss. Kerzen sind allerdings sind nicht ungefährlich. Jährlich kommt es gerade in der Vorweihnachtszeit durch Wohnungsbrände, welche durch Kerzen ausgelöst wurden, zu zahlreichen Schäden. Manche Wohnungseigentümer verlieren gar durch nur eine Kerze ihr komplettes Hab und Gut. Es genügt nur ein Moment der Unachtsamkeit und schon kann innerhalb weniger Minuten der gesamte Raum in Flammen stehen. Beim Gebrauch von Kerzen ist daher immer größte Vorsicht angebracht. Viele Eltern verzichten sogar voll und ganz auf das stimmungsvolle Licht der Kerzen, weil ihnen die Sicherheit ihrer Kinder viel wichtiger ist. Allerdings muss dies seit Neusten nicht mehr sein, denn stimmungsvolles Licht und eine weihnachtliche Stimmung kann man auch ganz ohne offenes Feuer erzeugen. Und zwar mit Wachskerzen, die mit Hilfe von LED-Lichtern leuchten.

Während man bei den ersten Kerzen mit LED-Lichtern noch recht wenig Ähnlichkeit mit den herkömmlichen Wachskerzen feststellen konnte. Ähneln die neuen Kerzen mit LED wesentlich mehr der herkömmlichen Kerze, selbst das Flackern der echten Kerzen wird recht gut imitiert. Diese Kerzen bestehen ebenfalls aus echtem Wachs, so wird die Illusion vollkommen. Die Wachskerzen mit LED Lichtern wirken täuschend echt. In die Wachskerzen wird ein etwa Teelicht großes LED-Licht eingesetzt. Die Leuchtdauer der LEDs ist natürlich erheblich länger, wie bei einer normalen Kerze. Zudem besteht natürlich die Möglichkeit die innen liegende Batterie gegen eine neue auszutauschen. Somit ist die LED-Wachskerze eine Anschaffung für mehrere Jahre, über die man sich immer wieder neu freuen kann.

Eine stimmungsvolle Weihnachtszeit ist auf diese Art und Weise über viele Jahre hinweg garantiert. LED-Wachskerzen sind im Handel erheblich günstiger als viele vielleicht denken. Schon für unter 30 Euro kann man z.B. im Versandhaus Eurotops ein dreier Set Wachskerzen mit LED Licht erwerben. Diese Kerzen werden in unterschiedlichen Größen und Farben angeboten, somit besteht die Möglichkeit, eine Wachskerze ganz nach dem persönlichen Geschmack zu erwerben.

Moorhuhn wird zum Kinofilm

22. September 2011 Keine Kommentare

Um die Jahrtausendwende herum gab es kaum jemanden, der sich nicht in der „Moorhuhnjagd“ versuchte. Etliche gingen virtuell auf die Jagd nach den Comic-Tieren und was als Werbespiel der schottischen Whisky-Marke Johnnie Walker begann, wurde schnell zu einem wahren Hype. Im Grunde kann man dies als Vorstufe zu heutigen Games wie Angry Birds und Co. sehen, denn den meisten reichte das bloße Spiel am PC nicht aus und man deckte sich mit Plüsch-Moorhühnern, Mousepads und Co. ein.

Bald soll es ein Wiedersehen mit den schrägen Vögeln geben, denn das Moorhuhn soll seinen Weg in unsere Kinos finden. Entstehen soll aus dem Maskottchen der Fadenkreuzballerei ein Film für die ganze Familie, den man auch international vermarkten möchte.

Nun ja, die Geschichte an sich liegt ja nahe. Man könnte in die Art von „Chicken Run“ gehen und die Moorhühner bei ihrer Flucht vor den Jägern zeigen. Ob das wirklich ein Erfolg werden kann und so manch einer die Tiere nicht schon mehr als satt hat, wird sich zeigen. Wann der Film an den Start gehen soll, steht noch nicht fest.

KategorienGames Tags: , ,

Solarkleidung ĂĽbernimmt Handyaufladung

18. September 2011 Keine Kommentare
solarjacke 240x300 Solarkleidung ĂĽbernimmt Handyaufladung

Solarjacke

Durch eine neue, innovative Solarkleidung wird die Aufladung des Handys übernommen. Damit muss das eigene Mobiltelefon nicht zwingend an die Steckdose. Die Aufladung funktioniert jedoch nur, wenn die Handykleidung auch über Solarzellen verfügt. Dank der eingebauten Solarzellen wird das Gerät mit ausreichend Strom versorgt.

Die Solarkleidung fĂĽr das Handy geht mit einer Neuentwicklung einher, an der maĂźgeblich das ISE beteiligt war. FĂĽr die Kleidung kommen ursprĂĽngliche Silizium-Solarzellen nicht in Frage, da sie mit einem erheblichen Nachteil einhergehen. Im Rahmen der Neuentwicklung gelang es den Forschern biegsame organische Solarzellen zu schaffen. Sie sind auf dĂĽnnen Folien aufgebracht und eignen sich demnach hervorragend fĂĽr die Verarbeitung in der Handykleidung.

Bislang hat die innovative Solarjacke die Marktreife jedoch nicht erreicht. Bis zu dieser wird wohl auch noch einige Zeit vergehen. Bei den Solar-Textilien müssen von Seiten der Wissenschaftler und Unternehmen zahlreiche technische Herausforderungen bewältigt werden. Ein Problem ist dabei sicherlich die Reinigung in der Waschmaschine. Solarzellen sind bislang noch nicht für einen Vollwaschgang bei 60 Grad ausgelegt.

Die Wissenschaftler von Freiburg haben mit Blick auf die organische Solarzelle jedoch an einen anderen Abnehmerkreis gedacht. Demnach soll die junge Technologie künftig vordergründig einen Beitrag zur Energieversorgung leisten können. Die organischen Solarfolien könnten demnach in sehr unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Denkbar wäre eine Anwendung bei Markisen und Gebäudefassaden.

KategorienTechnik Tags: ,