Archiv

Archiv für Juni, 2011

Vatikan mit eigenem Portal im Netz

30. Juni 2011 Keine Kommentare
Papst Benedikt XVI by wikimedia Tadeusz Gorny Vatikan mit eigenem Portal im Netz

cc by wikimedia/ Tadeusz Gorny

Ja, auch an solch einer Einrichtung wie der katholischen Kirche geht das Internet nicht vorbei. Seit längerem ist der Papst bereits bei Youtube, Facebook oder auch Twitter vertreten. Nun präsentierte Benedikt XVI. ganz modern mit einem Tablet-PC der Presse das hauseigene Nachrichtenportal des Vatikan.

Das Portal läuft über die Adresse news.va und trägt den Titel „The Vatican Today“. In der momentanen Beta-Version ist es derzeit nur auf Englisch und Italienisch verfügbar, Versionen in Spanisch, Deutsch, Französisch und Portugiesisch sollen folgen.

Auf der Seite sollen sich aktuelle Nachrichten, Pressemitteilungen und Artikel der Vatikan-Zeitung finden. Natürlich gibt es auch Links zum Radio- und dem TV-Sender des Vatikan. Ach ja, und auf vatican.va werden die Menschen in acht Sprachen über die tagesaktuellen Aktivitäten des Papstes informiert. Ja, auch das Internet steht allen offen… 😉

Pottermore: Harry Potter findet Weg ins Internet

27. Juni 2011 Keine Kommentare
J.K. Rowling by wikimedia Sjhill Pottermore: Harry Potter findet Weg ins Internet

cc by wikimedia/ Sjhill

Schon bald wird der letzte Harry-Potter-Film über unsere Kinoleinwände flimmern und dass J.K. Rowling keine neuen Bücher zu Harry Potter mehr schreiben wird, ist auch klar. Bisher fehlte jedoch Harry Potter im Internet bzw. die Bücher in digitaler Form.

In diesem Herbst soll es endlich soweit sein und das Portal „Pottermore“ online an den Start gehen. Dabei hat sich J.K.Rowling und ihr Team nach eigenen Angaben einige Besonderheiten einfallen lassen, denn man wollte nicht bloß eine Seite wie viele andere machen.

Pottermore wird Elemente aus sozialen Netzwerken und Onlinespielen beinhalten. Man kann selbst Texte und Bilder hochladen oder aber sich als virtueller Zauberschüler ins Abenteuer stürzen. Zudem gibt es natürlich ganz viel zur Welt von Harry Potter. Man kann Räume genauer erkunden, bekommt seinen eigenen Platz in Hogwarts , mischt selbst Zaubertränke oder kauft im Zauberladen ein.

Vor allem aber möchte Rowling nach eigenen Angaben die Potter-Fans zum Lesen animieren. Dafür öffnet sie ihr Archiv und veröffentlicht viele bisher unbekannte Materialien und Geschichten zu einzelnen Figuren.

Aktuell kann man sich kostenlos auf Pottermore registrieren. Das Portal selbst startet im Oktober. Hier werden dann auch die Potter-Bände in digitaler Form vertrieben.

Firefox 5 ist da!

23. Juni 2011 Keine Kommentare
Firefox by flickr Keng Susumpow Firefox 5 ist da!

cc by flickr/ Keng Susumpow

Gerade einmal gut drei Monate ist es her, da konnten sich Firefox-Nutzer über die neue Version Firefox 4 freuen. In diesem Zusammenhang kündigte Mozilla auch gleich ein schnelleres Release-Tempo für neue Versionen an. Daran haben sich die Entwickler offenkundig gehalten und präsentieren jetzt bereits Firefox 5.

Auf den ersten Blick lassen sich bei Firefox 5 keine großen Änderungen zum Vorgänger ausmachen. Nur, dass die Funktion „Do not track“ im Menü „Datenschutz“ nun funktioniert. Dieses Features soll die ungewünschte Überwachung des Surf-Verhaltens von Usern unterbinden bzw. einschränken. Leider bleibt es den Seitenbetreibern immer noch selbst überlassen, ob sie dem nachkommen, weshalb „Do not track“ sicherlich noch ausbaufähig ist.

Erkennt man zwar nicht gleich viele Neuheiten, so wird man dies spätestens beim Surfen merken, denn bis zu 26 Prozent mehr Performance haben die Entwickler herausgeholt. Websites werden um bis zu 15 Prozent schneller angezeigt und dann findet man noch beispielsweise Verbesserungen bei JavaScript und bei der Unterstützung von HTML5.

Die angekündigten neuen Funktionen wie zum Beispiels für Twitter und Facebook fehlen leider noch, kommen aber garantiert. Entscheidet man sich schon jetzt für Firefox 5, sollte man jedoch wie immer überprüfen, ob alle Add-ons mit der neuen Version laufen, denn hier haken die einen oder anderen noch. Alles in allem kann man jedoch getrost auf Firefox 5 aufrüsten.

Elektrisches Sprühgerät für Heim und Garten

22. Juni 2011 Keine Kommentare
36990 garten sprhgert p1 150x150 Elektrisches Sprühgerät für Heim und Garten

Praktisch: Gartensprühgerät

Elektrische Sprühgeräte gibt es für verschiedene Bereiche in Heim und Garten aber auch in der Landwirtschaft und in der Technik werden sie eingesetzt. Es gibt dabei auch sehr unterschiedliche Sprühgeräte wie unter anderem Handsprühgeräte, Drucksprühgeräte, Tornister Sprühgeräte, die sowohl mechanisch als auch elektrisch betrieben werden können. Dabei gibt es sie auch in den unterschiedlichsten Materialien wie Kunststoff, Kupfer aber auch Stahl oder Edelstahl. Erhältlich sind diese nützlichen Geräte im Baumarkt, aber auch mitterweile schon im Versandhandel oder in Online-Shops.

Neben Sprühgeräten, die mit der Hand betrieben werden, gibt es auch welche mit Zweitakt-Motoren oder auch mit Elektromotoren und Pumpen.
Dabei arbeiten alle Sprühgeräte mit einem Druckbehälter, welcher je nach Sprühgerät, unterschiedlich groß ist. Die unterschiedlichen Sprühgeräte sind auch mit einer Vielzahl und unterschiedlichem Zubehör ausgerüstet. Da gibt es Handsprühpistolen, Drüsenverlängerungen, Schlauchverlängerungen, Kupplungen und auch Rührgeräte. Neben einer Standarddüse bieten Sprühgeräte zum Farbe auftragen zum Beispiel auch einen Düsentyp für “dicke” Farben oder Lacke. Dabei haben traditionelle Farbsprühgeräte einen Kompressor nötig, um konstant zu sprühen. Andere, einfache elektrische Farbsprühgeräte arbeiten dagegen mit einem elektromagnetischen Kolben, um die Farbe aufzutragen. Der Nachteil hierbei kann sein, dass der Strahl pulsiert und der Sprühnebel nicht konstant ist.

Andere elektrische Sprühgeräte arbeiten mit einem leistungsstarken Lüfter anstelle von einem Kompressor oder Kolben. Dabei sorgt dieser Ventilator bei niedrigem Druck für ein hohes Luftvolumen, so dass dadurch ein konstanter Sprühnebel garantiert werden kann.
Bei den meisten elektrischen Sprühgeräten kann man den Materialverbrauch, welcher aus der Düse austreten soll, an einem speziellen Einstellknopf einstellen.
Im Garten verwendet man elektrische Sprühgeräte zum Beispiel für die Unkrautvernichtung oder auch für die Schädlingsbekämpfung auf den Pflanzen. Gerade im Garten gilt dann, je feiner der Sprühstahl ist, umso besser ist die Wirkung, da dann alle Pflanzenteile gleichzeitig benetzt werden können, so auch die Unterseiten der Blätter.
Nach dem Benutzen sollten alle elektrischen Sprühgeräte gründlich gereinigt werden und erst nach vollständigem Trocknen sollten sie wieder zusammengebaut werden.

Tablets: Amazon mit Film-Streaming?

16. Juni 2011 Keine Kommentare
Logo Amazon 300x60 Tablets: Amazon mit Film Streaming?

Logo Amazon.com

Und mal wieder Amazon: Vor wenigen Wochen wurde ja bereits bekannt, dass das Unternehmen an zwei eigenen Tablet-PCs arbeitet, einem dem Dual Core „Coyote“ und dem Quad Core „Hollywood“. Aus Insider-Kreise hört man nun, dass Amazon dafür auch einen eigenen Streaming-Dienst für Filme plant.

Dieser Dienst soll den ersten Käufern kostenlos zur Verfügung stehen, heißt es aktuell zumindest im Netz. Schon seit längerem gab es immer wieder Gerüchte zu dem Thema. Das Ganze klingt gar nicht so unwahrscheinlich.

Zudem wird bei den Tablets sicherlich nicht der Amazon Cloud Musik-Dienst und der Amazon Appstore fehlen. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden!

KategorienTechnik Tags: , , , ,