Home > Technik > Handy-Kunden von Swisscom telefonieren mit HD Voice

Handy-Kunden von Swisscom telefonieren mit HD Voice

Bild 3 300x296 Handy Kunden von Swisscom telefonieren mit HD Voice

cc by flickr/schattenwerk

Seit dem 1. Februar 2012 können Handy-Kunden von Swisscom mit HD Voice telefonieren. Damit werden Telefonate ohne Nebengeräusche und in glasklarer Qualität möglich. Damit das neue Angebot des Anbieters problemlos genutzt werden kann, müssen beide Gesprächspartner über Handys verfügen, die HD Voice fähig sind. Erfolgen die Gespräche dann im 3G-Netz von Swisscom, fallen für den Anruf automatisch keine zusätzlichen Kosten an. Zudem findet das Telefonat ohne weitere Anpassungen in HD-Qualität statt. Durch HD Voice kann der Gesprächspartner auch in einer lauten Umgebung gut gehört werden. Dies ist auch dann möglich, wenn dieser mit leiser Stimme spricht. Swisscom stellt HD Voice im gesamten UMTS-Netz zur Verfügung.

Swisscom verfügt in der gesamten Schweiz über eine gute UMTS-Abdeckung, die bei mehr als 93 Prozent liegt. Damit können die Kunden des Anbieters fast überall Handygespräche in HD Voice-Qualität durchführen. Beide Gesprächspartner benötigen, damit sie den verbesserten Übertragungsstandard in Anspruch nehmen können, ein Prepaid-Angebot oder Natel-Abo von Swisscom. Darüber hinaus handelt es sich bei dem HD Voice fähigen Handy um eine weitere Voraussetzung. Derzeit gibt es auf dem Markt mehrere Geräte, die HD Voice fähig sind. Dazu gehören in erster Linie das Nokia Lumia 800 und das HTC Sensation XL. Auch das Sony Ericsson Xperia arc S ist HD Voice fähig. Swisscom bietet im eigenen Online Shop HD Voice fähige Handys an.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks