Home > Online > Vatikan mit eigenem Portal im Netz

Vatikan mit eigenem Portal im Netz

Papst Benedikt XVI by wikimedia Tadeusz Gorny Vatikan mit eigenem Portal im Netz

cc by wikimedia/ Tadeusz Gorny

Ja, auch an solch einer Einrichtung wie der katholischen Kirche geht das Internet nicht vorbei. Seit lÀngerem ist der Papst bereits bei Youtube, Facebook oder auch Twitter vertreten. Nun prÀsentierte Benedikt XVI. ganz modern mit einem Tablet-PC der Presse das hauseigene Nachrichtenportal des Vatikan.

Das Portal lĂ€uft ĂŒber die Adresse news.va und trĂ€gt den Titel „The Vatican Today“. In der momentanen Beta-Version ist es derzeit nur auf Englisch und Italienisch verfĂŒgbar, Versionen in Spanisch, Deutsch, Französisch und Portugiesisch sollen folgen.

Auf der Seite sollen sich aktuelle Nachrichten, Pressemitteilungen und Artikel der Vatikan-Zeitung finden. NatĂŒrlich gibt es auch Links zum Radio- und dem TV-Sender des Vatikan. Ach ja, und auf vatican.va werden die Menschen in acht Sprachen ĂŒber die tagesaktuellen AktivitĂ€ten des Papstes informiert. Ja, auch das Internet steht allen offen… 😉

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks